Spielberichte und News

TSG Balingen

Nachwuchsteams starten in die Rückrunde

Die Wintervorbereitung neigt sich langsam dem Ende entgegen – bislang hatten die TSG-Nachwuchsteams häufig Glück gehabt, mit der für diese Jahreszeit vergleichsweise „milden“ Witterung im Zollernalbkreis.

Wie gewohnt, starten die älteren Nachwuchsmannnschaften zuerst in die Meisterschafts-Rückrunde im Jahr 2020:

Den Auftakt macht die TSG Balingen U17: Am Sonntag 23.02.2020, 14.00 Uhr bestreiten die Jungs der Neu-Trainer Marc Schuster und Michael Eberhart ein schweres Auswärtsspiel beim SGV Freiberg. Die Freiberger belegen aktuell den ersten Nichtabstiegsplatz in der Tabelle mit sechs Punkten Vorsprung auf die Eyachstädter. Somit bietet diese Partie sportlich gleich genug Brisanz – ein Erfolgserlebnis wäre für die Schwarz-Roten im Abstiegskampf der EnBW-Oberliga als auch für die Moral enorm wichtig. „Wir hatten grundsätzlich eine gute Vorbereitung mit wenig kranken, verletzten oder abwesenden Spielern und konnten daher im Trainings- und Testspielbetrieb häufig aus dem Vollen schöpfen. Die Mannschaft hat wirklich sehr gut mitgezogen und brennt nun auf den Rückrundenauftakt. Trotz der sicherlich schweren Aufgabe, wollen wir geschlossen versuchen etwas Zählbares aus Freiberg mitzubringen“, gab das Trainerteam der B1 zu Protokoll.

Am Samstag, 29.02.2020, 13.00 Uhr startet die TSG Balingen U19 in die Rückrunde. Der Tabellenzweite der Verbandsstaffel Süd wird seit Ende Dezember von den Trainern Markus Bradtke und Amine Ghazali angeleitet. Im ersten Rückrundenspiel treffen die Eyachstädter gleich auf ein weiteres Spitzenteam: Den Tabellendritten FV Ravensburg. „Wir hatten eine ordentliche Vorbereitung mit passablen Testspielergebnissen. Was diese Wert sind, werden wir nach dem schweren Auswärtsspiel in Ravensburg erfahren. Wir wollen versuchen, trotz der Heimstärke der Gastgeber, drei Punkte mitzunehmen um im Meisterschaftsrennen an Tabellenführer SSV Reutlingen dranzubleiben“, äußerte sich Neu-Trainer Markus Bradtke zur aktuellen Situation.

Einen Tag später am Sonntag, 01.03.2020 steigt die TSG Balingen U16 wieder in den Ring. Gegner ist ebenfalls der Tabellenfünfte FV Ravensburg. Die U16 überwinterte auf dem 11. Tabellenplatz und möchte natürlich die Punkte in Balingen behalten. „Neben der diesjährigen Grippewelle sind wir glücklicherweise von größeren Verletzungen verschont geblieben. Die Ergebnisse in der Vorbereitung waren durchwachsen, haben jedoch viele neue Erkenntnisse gebracht. Wir wollen in der Rückrunde den Anschluss an das Mittelfeld finden und noch den ein oder anderen Platz in der Tabelle gut machen, so Trainer Ingo Weil zum Stand in der Vorbereitung.

Die TSG Balingen U18 und TSG Balingen U15 steigen erst am Samstag, 14.03.2020 wieder ins Geschehen ein.

Zurück