Spielberichte und News

TSG Balingen

25. Sparkassen-Indoor-Cup: Der Spielplan

Die TSG Balingen veranstaltet vom 26. bis 28. Dezember 2019 (Donnerstag bis Samstag) den 25. Sparkassen-Indoor-Cup. 36 Mannschaften sind am Start.

Das 25. Turnier steht im Zeichen von drei Jubiläums-Aktionen: Jeder 25. Turniertorschütze erhält 25 Euro – und der Sieger des Hauptturniers erhält – statt wie bisher 1500 – stolze 2500 Euro Preisgeld! Zudem haben wir die Meldegebühr in diesem Jahr auf 25 Euro (anstelle von 60 Euro) reduziert!

Teams von der Kreis- bis hin zur Regionalliga zählten in der Vergangenheit zu unseren Gästen und werden auch 2019 am Ball sein. Zuletzt durften wir neben den Mannschaften mehr als 4000 Zuschauer willkommen heißen.

Die öffentliche Gruppenauslosung fand im Anschluss ans Regionalliga-Heimspiel unserer ersten Mannschaft gegen den FSV Frankfurt (1:4) in der BIZERBA ARENA (Henkes 12ter Mann) statt.

Der Erfolg dieser Veranstaltung basiert auf drei Säulen: Teams aus der Region treten in den sportlichen Wettstreit, es ergeben sich zahlreiche „Bandengespräche“ am Rande des Turniers und das ehrenamtliche Engagement der vielen TSG-Helferinnen und -Helfer sorgt für einen reibungslosen Ablauf. Nicht zu vergessen der Termin: „Zwischen den Jahren“ ist der Indoor-Cup praktisch konkurrenzlos.

Der Zeitplan

Die Turnierspiele 2019 finden am Donnerstag, 26. Dezember und am Freitag, 27. Dezember, jeweils ab 16.30 und bis kurz nach 23 Uhr statt. Der Finaltag – Samstag, 28. Dezember – beginnt um 9.30 Uhr und dürfte gegen 20 Uhr beendet sein. Danach heißt es rasch abbauen; schon am Folgetag trägt der HBW Balingen-Weilstetten an selber Stelle ein Handball-Bundesliga-Heimspiel aus.

Die Gruppen

Am 26. Dezember treten die Vorrunden-Gruppe 1 (Hechingen, FSV Schwenningen, Bitz, Heselwangen, Schmiden), Gruppe 2 (RW Ebingen, Stetten/Haigerloch, Wittershausen, Alb/Lauchert, Frommern 2), Gruppe 3 (Wachendorf, Laufen, Onstmettingen, Pfeffingen, Zimmern U 19) und Gruppe 5 (Erlaheim, Burladingen, Stetten-Salmendingen, Belsen) in Aktion. Am Folgetag, 27. Dezember, sind die Gruppen 4 (Empfingen, Geislingen, Frommern, Truchtelfingen, Stein) und 6 (Dotternhausen, Reichenbach, Grosselfingen, TSG U 19) an der Reihe.

Am Finaltag erstmals am Ball sind der FC Holzhausen, SV Rangendingen (Gruppe I), FC 07 Albstadt, TSG Balingen U 23 (Gruppe II), Calcio Leinfelden-Echterdingen, SC 04 Tuttlingen (Gruppe III) sowie die TSG Balingen und der TSV Trillfingen (Gruppe IV). Die Finalgruppen werden von den qualifizierten Mannschaften aus der Zwischenrunde komplettiert.

 

Indoor19

Zurück