Spielberichte und News

TSG Balingen

Spielberichte der TSG-Nachwuchsteams

Spielberichte

U19: A-Junioren Verbandsstaffel Süd

TSG Balingen – VfL Pfullingen 1:2 (1:2)

Ihre erste Saisonniederlage musste die Balinger U19 gegen Pfullingen hinnehmen. Die Jungs von TSG-Trainer Mario Kienle haben damit bereits sieben Zähler Rückstand auf Tabellenführer SSV Reutlingen, der sein Partie beim SV Zimmern mit 3:1 gewann. Die Gäste gingen nach einer halben Stunde durch einen Doppelschlag von Rafael Filipovic (28./33.) mit 2:0 in Führung. Doch noch vor der Pause verkürzte Leon Mathauer per Foulelfmeter (43.) auf 1:2. Im zweiten Durchgang rannte die TSG weiter an – allerdings fehlte den Eyachstädtern mit Alexej Storm, der sich im Regionalligateam gegen Koblenz schwer verletzte, ihr Torjäger; zudem hielt das Abwehrbollwerk des VfL den Angriffen der Hausherren stand. Und so blieb es beim 1:2. Foto: Kara

U16: B-Junioren Verbandsstaffel Süd

SV Weingarten – TSG Balingen 1:2 (0:1)

Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt hat die Balinger U16 beim Schlusslicht in Weingarten gefeiert. Mit dem Erfolg kletterten die Weil-Schützlinge wieder auf einen Nichtabstiegsplatz. „Mann des Tages“ bei der TSG war Luis Strobel, der in der Schlussminute für den 2:1-Siegtreffer sorgte. „Wir waren die fußballerisch bessere Mannschaft. Allerdings haben wir zunächst den Kampf nicht angenommen. Zudem hat die letzte Konsequenz im Abschluss gefehlt. Wichtig sind am Ende aber die drei Punkte“, war TSG-Trainer Ingo Weil erleichtert.

U15: C-Junioren Landesstaffel 3

TSG Balingen – TuS Ergenzingen 2:0 (1:0)

Mit einem Sieg im Topspiel gegen den Zweiten Ergenzingen hat die Balinger U15 ihre Tabellenführung auf vier Zähler ausgebaut. „Man of the Match“ bei Balingen war Doppeltorschütze Sandro Cutali. „Die Jungs haben die Balinger Tugenden in die Waagschale geworfen und ein gutes Spiel abgeliefert. Allerhöchstens die Chancenverwertung bleibt zu bemängeln“, war TSG-Trainer Markus Hallas zufrieden.

U13: D-Junioren Verbandsstaffel

 VfR Aalen – TSG Balingen 2:0 (1:0)

Die TSG Balingen U13 beendet die Talentrunde 1 nach einer Niederlage beim VfR Aalen definitiv auf einem Abstiegsplatz. Die Ostäbler gewannen am Ende mit 2:0 und fügen den Gästen die vierte Niederlage in Folge zu. Die Eyachstädter müssen nun als aktuell Drittletzter des Tableaus in die Abstiegsrelegation gegen einen noch nicht feststehenden Qualifikant. Am letzten Spieltag trifft die U13 auf die SG Sonnenhof Großaspach.

Zurück