Spielberichte und News

TSG Balingen

Spielberichte der TSG-Nachwuchsteams

Spielberichte

U19: A-Junioren Verbandsstaffel Süd

TSG Balingen – TuS Ergenzingen 3:0 (1:0)

Erster gegen Dritter in der Verbandsstaffel Süd – Balingen gegen Ergenzingen. In einer relativ ausgeglichen ersten Halbzeit erzielte TSG-Torjäger Alexej Storm die 1:0-Führung für die Eyachstädter. In der zweiten Hälfte legten Konstantin Krej und Niklas King zum 3:0-Endstand nach. „Ergenzingen hat es uns nicht leicht gemacht. Ich denke der Sieg ist speziell auf Grund der zweiten Halbzeit dennoch verdient“, stellte Trainer Mario Kienle nach dem Abpfiff fest.

U17: B-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

SG Heidelberg-Kirchheim – TSG Balingen 1:2 (1:1)

Befreiungsschlag für die TSG Balingen U17: Mit einem 1:2 bei der SG Heidelberg-Kirchheim landen die Eyachstädter einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf der EnBW-Oberliga. Lennart Weippert egalisierte die Führung der Gastgeber in der 30. Spielminute. In der Nachspielzeit hämmerte Marc Dreher den Ball in die Maschen und erzielte damit den vielumjubelten 1:2-Siegtreffer für die TSG. „Ich freue mich für die Mannschaft, die den Rückstand noch in einen wichtigen Sieg gedreht hat. Wichtig sind heute nur die drei Punkte“, gab ein erleichterter Trainer Alexander Schreiner zu Protokoll.

U16: B-Junioren Verbandsstaffel Süd

SV Zimmern – TSG Balingen 0:0

Ein Derby ohne Tore sahen die Zuschauer zwischen dem SV Zimmern und der TSG Balingen U16. Ein Unentschieden das beiden Teams nur begrenzt weiterhilft. „Die erste Halbzeit war in Ordnung. In der zweiten Hälfte haben wir dann den Faden verloren“, analysierte Trainer Ingo Weil nach dem Spiel.

U15: C-Junioren Landesstaffel 3

TSG Balingen – Spvgg Mössingen 10:2 (5:1)

Einen klaren 10:2-Erfolg konnte die TSG Balingen U15 gegen Aufsteiger Spvgg Mössingen bejubeln – und baut mit dem vierten Kantersieg in Folge die Tabellenführung aus. Die Torschützen für die Schwarz-Roten waren: Noah Neff, Alessandro Leoniello (je 2 Tore), Noah Braun, Eliah Mammato, David Schmidt, Sandro Cutali und Felipe Torres. „Es war eine starke Teamleistung bei der die gewählte Taktik voll aufging“, freute sich Trainer Markus Hallas nach der Partie.

U14: C-Junioren Bezirksstaffel Zollern

SV Heselwangen – TSG Balingen 0:12 (0:6)

Mit einem deutlichen 0:12 gewann unsere C2 gegen einen harmlosen Gegner aus Heselwangen, der keine einzige Torchance im gesamten Spielverlauf hatte. Unser Team spielte 70 Minuten gegen einen sehr tiefstehenden Gegner und ständig auf ein Tor.
Die U14 gewann auch in dieser Höhe verdient, ohne spielerisch zu glänzen. Trainer Maurizio Mammato war mit diesem Pflichtsieg dennoch zufrieden.

U13: D-Junioren Verbandsliga

FC Esslingen – TSG Balingen 3:1 (1:1)

Die U 13 der TSG Balingen musste sich in der D-Junioren-Talentrunde auf Verbandsebene erneut geschlagen geben. Nach zwei Siegen zum Auftakt hatte man zuletzt bereits gegen den SSV Ulm mit 0:4 den Kürzeren gezogen. Nun gab es für den TSG-Nachwuchs auch beim Spitzenteam FC Esslingen nichts zu holen. Dabei brachte Niklas Bender die Balinger zunächst in Führung. Nach dem prompten Ausgleich unterlag die TSG letztlich jedoch mit 1:3.

U9: Leistungsvergleich

Siegreich in Hengstetten

Die TSG Balingen U9 hat am Sonntag an einem Leistungsvergleich in Hengstetten teilgenommen. Hierbei nahmen noch folgende weitere Mannschaften teil:
– TV Cannstatt
– SV Vahingen
– SV Vahingen 2
– VFL Nagold
– TSG Reutlingen
– VFL Sindelfingen

Mit insgesamt 7 Siegen aus 7 Spielen und einem Torverhältnis von 42:5 konnte das Team der Trainer Marcel Kille und Michele De Luca in allen Belangen überzeugen und für Begeisterung sorgen. Foto: privat

Zurück