Spielberichte und News

TSG Balingen

Spielberichte der TSG-Nachwuchsteams

Spielberichte

U19: A-Junioren Verbandsstaffel Süd

FC Wangen – TSG Balingen 0:3 (0:0)

Souverän hat die U19 der TSG Balingen beim Gastspiel in Wangen ihre Tabellenführung verteidigt. Mit einem Doppelschlag kurz nach der Halbzeit zum 2:0 brachten Niklas King (47.) und Leon Mathauer (54.) das Team von TSG-Trainer Mario Kienle auf die Siegerstraße. Torjäger Alexej Storm sorgte dann mit seinem achten Saisontreffer zum 3:0-Endstand (71.) für die Entscheidung zugunsten der Gäste.

U18: A-Junioren Bezirksstaffe Zollern

SGM Stein – TSG Balingen 1:16 (0:11)

Ein wahres Schützenfest bekamen die Zuschauer bei der A-Junioren Partie SGM Stein gegen die TSG Balingen U18 geboten: Mit einem überzeugenden 1:16 holten sich die Eyachstädter die nächsten drei Punkte in der Bezirksstaffel Zollern. Die Tore für die Schwarz-Roten erzielten Dominik Bendrin, Maximilian Geiger (jeweils 4 Tore), Vladan Djermanovic (3), Fatih Ezgin (2), Filip Bradara, Antonio Peric und Mazlum Küsne. „Wir haben phasenweise richtig guten Fußball gezeigt und auch in der Höhe verdient gewonnen. Dennoch gibt es Dinge die wir verbessern müssen“, stellte das Trainerteam Schuster/Bauer rückblickend fest.

U17: B-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

TSG Balingen – 1. FC Heidenheim 0:2 (0:1)

Gut gekämpft hat die Balinger U17 gegen den Zweitliga-Nachwuchs aus Heidenheim. Dennoch stand am Ende die fünfte Saisonniederlage zu Buche; die Schützlinge von TSG-Trainer Alexander bleiben damit Tabellenvorletzter. Die Gäste gingen bereits nach sieben Minuten durch Elidon Qenai mit 1:0 in Führung. die TSG ließ sich dadurch aber nicht schocken, sondern spielte mit. So blieb es zur Pause beim knappen Vorsprung der Gäste von der Ostalb. Zu Beginn der zweiten Hälfte gelang aber Nico Rieger mit dem 2:0 (51.) für den FC die Vorentscheidung. Diesen Vorsprung ließ sich Heidenheim nicht mehr nehmen und kletterte durch den Sieg in Balingen auf Rang zwei der Tabelle.

U16: B-Junioren Verbandsstaffel Süd

TSG Balingen – TuS Ergenzingen 0:3 (0:0)

Nach ausgeglichener erster Hälfte brachte Ergenzingens Marcell Hudalla mit einem lupenreinen Hattrick zum 3:0 (48./60./75.) zu Beginn der zweiten Hälfte seine Mannschaft auf die Siegerstraße. „Das Ergebnis sieht deutlicher aus als es tatsächlich war. Uns hat die Durchschlagskraft in der Offensive gefehlt“, kannte TSG-Trainer Ingo Weil nach dem Spiel die Gründe für die Niederlage. Foto: Kara (Schwarzwälder-Bote)

U15: C-Junioren Landesstaffel 3 Württemberg

TSG Balingen – TSG Tübingen 6:1 (4:0)

Mit einem klaren Sieg im Derby gegen Tübingen haben die C-Junioren der TSG Balingen ihre Tabellenführung souverän verteidigt. Sandro Cutali (14.), Noah Neff mit einem Doppelpack (20./28.) sowie Alessandro Leoniello (25.) sorgten mit ihren Toren zum 4:0-Halbzeitstand schon früh für die Entscheidung. Kurz nach Wiederbeginn verkürzte Tübingen in Person von Dejan Milosevic auf 1:4 (36.). Aber Balingen ließ sich davon nicht beirren: Wiederum Neff stellte mit dem 5:1 (46.) den alten Abstand wieder her, ehe Noah Braun mit dem 6:1 (62.) das halbe Dutzend voll machte und für den Schlusspunkt sorgte. „Wir haben ein wirklich gutes Spiel abgeliefert mit schön herausgespielten Toren. Wir sind weiterhin auf einem guten Weg“, war Balingens Trainer Markus Hallas nach Abpfiff zufrieden mit dem auftritt seines Teams.

U13: D-Junioren Verbandsliga Württemberg

TSG Balingen – SSV Ulm 1846 Fußball 0:4 (0:1)

Erste Niederlage im dritten Spiel für die TSG Balingen U13 in der Talentrunde. In einem lange Zeit ausgeglichenen Spiel ging der SSV Ulm mit 0:1 in Führung. Als die TSG versuchte in der Schlussphase aufzumachen wurde das Team der Trainer Amine Ghazali, Tobias Huonker und Meliksah Yilmaz von cleveren Ulmern bestraft – Endstand: 0:4.

Zurück