(07433) 955 88 96

Spielberichte und News

TSG Balingen

Regionalliga: Termine am 11. Juli fix

Die Regionalliga-Saison 2019/2020 wird die zwölfte Spielzeit dieser Spielklasse als vierthöchste Liga in Deutschland sein. Die Runde beginnt am 27. Juli 2019 und endet am 24. Mai 2020.

Nach der Managertagung, die am 11. Juli in Walldorf stattfindet, stehen die Hinrundentermine für die Saison 2019/2020 weitgehend fest. Bis dahin bitten wir um Geduld.

Neu in der Klasse sind der Drittliga-Absteiger VfR Aalen sowie die Aufsteiger Rot-Weiß Koblenz (Meister der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar), Bahlinger SC (Meister der Oberliga Baden-Württemberg), FC Gießen (Meister der Hessenliga) und FC Bayern Alzenau (Sieger der Aufstiegsrunde).

Nicht mehr dabei: Meister SV Waldhof Mannheim, der in die 3. Liga aufsteigt – und die Absteiger Wormatia Worms, Eintracht Stadtallendorf und Hessen Dreieich.

Wie bisher sind in der neuen Saison in der Regionalliga vertreten: 1. FC Saarbrücken, FC 08 Homburg, SV Elversberg, Kickers Offenbach, SSV Ulm 1846, SC Freiburg, TSV Steinbach/Haiger, FK Pirmasens, 1899 Hoffenheim, TSG Balingen, FSV Frankfurt, FC Astoria Walldorf und FSV Mainz 05.

Die Auf- und Abstiegsregularien bleiben wie gehabt. Bedeutet: Mindestens drei Mannschaften müssen zur Spielzeit 2020/2021 absteigen – die Anzahl erhöht sich bei Absteigern aus der 3. Liga entsprechend. Der Meister der Regionalliga steigt direkt in die 3. Liga auf. Der Vizemeister hat keine Aufstiegsmöglichkeit.

#regionalligagekommenumzubleiben
#gemeinsamzumklassenerhalt
#balingerwunder
#tsgbalingen
#wirsinddieTSGwirgebenniemalsauf
#balingenistunabsteigbar

Zurück