(07433) 955 88 96

Spielberichte und News

TSG Balingen

Regionalliga: 3:3 gegen FC Astoria Walldorf

Mit dem 3:3 gegen den FC Astoria Walldorf schloss die TSG Balingen die Regionalliga-Saison 2018/2019 ab. Die erste Viertliga-Spielzeit in der Geschichte des Verein war ein voller Erfolg: Als Neuling wurde frühzeitig der Klassenerhalt gesichert.

Emotionale Abschiede

Es wurde emotional: Die Urgesteine Manuel Pflumm und Jörg Schreyeck wurden ebenso vom Publikum verabschiedet wie Stefan Vogler, Niklas Schäuffele, Kevin Keller und Pascal Schoach. Sehr maßgeblich haben alle Akteure eine ganze Ära bei der TSG geprägt.

Ein großer Dank!

Ihnen allen wollen wir danken: Für eine großartige Unterstützung von den Rängen, für sehr viel ehrenamtliches Engagement, für die vielfältige Hilfe aus dem Sponsorenkreis, für den Einsatz vor und hinter den Kulissen – bleiben Sie uns wohl gesonnen und halten Sie uns weiterhin die Treue!

21. Juli: Erlebnistag

Ein Terminhinweis: Am Sonntag, 21. Juli findet der vierte Erlebnistag in der Bizerba-Arena statt. Unter anderem werden wir dort alle Nachwuchs- und Aktivenmannschaften des Vereins vorstellen. Merken Sie sich den Tag also bereits vor.

Kurzweiliges Spiel

Die Partie gegen Walldorf war alles andere als langweilig. Die Astoria lag beim 0:1 und 2:3 vorn, zwischenzeitlich hatte die TSG 2:1 geführt; am Ende stand’s zu aller Zufriedenheit 3:3. Für die Balinger trafen mit Stefan Vogler (2) und Pascal Schoch zwei Spieler, die vor dem Anpfiff verabschiedet worden waren.

 

Und immer dran denken:

WIR SIND DIE TSG – WIR GEBEN NIEMALS AUF!

Zurück