Spielberichte und News

TSG Balingen

Regionalliga: Nullnummer gegen den VfB

In ihrem siebtletzten Saisonspiel holte die TSG Balingen ihren 37. Saisonzähler. Vor knapp 2000 Zuschauern gab’s ein 0:0 gegen die U 21 des VfB Stuttgart.

Gemessen an den Torchancen hätten die Balinger durchaus der verdiente Sieger sein können – allein schon der Innenpfostenschuss von Patrick Lauble nach genialem Foelsch-Zuspiel war einen Treffer wert. Allerdings musste die TSG die Hälfte des Spieles in Unterzahl auskommen: Kaan Akkaya leistete sich eine Unsportlichkeit und flog zurecht vom Platz. Ein Bärendienst, den er für seine Teamkollegen leistete.

„Wir haben viele Kilometer gefressen und uns leider nicht belohnt“, meinte TSG-Coach Ralf Volkwein nach der Partie. Sein Kollege, der frühere Nationalspieler Andreas Hinkel, resümierte: „In unserer Situation solltest Du eigentlich gewinnen. Aber jetzt schauen wir eben aufs nächste Spiel und darauf, was dort möglich ist.“

In den weiteren Heimspielen trifft die TSG auf Offenbach (20. April), Homburg (3. Mai) und Walldorf (18. Mai; letzter Spieltag). Auswärts stehen die Partien in Pirmasens (13. April), Worms (27. April) und Elversberg (11. Mai) aus.

Und immer dran denken: WIR SIND DIE TSG – WIR GEBEN NIEMALS AUF!

Zurück