Spielberichte und News

TSG Balingen

WFV-Endrunde 24.02.19

Die C-Junioren der TSG Balingen haben bei den WFV-Verbandsallenmeisterschaften den fünften Platz erreicht. Krankheits- und verletzungsbedingt mussten die Balinger ersatzgeschwächt antreten, schlugen sich aber in der Trossinger Solweg Sporthalle tapfer; in der Relation gesehen sind wir sehr zufrieden sagt Markus Hallas, angesichts der vielen Ausfälle. Hallas coacht seit diesem Jahr neben den C-Junioren auch die E-Junioren der Kreisstädter. Allerdings spielten die E-Junioren an diesem Tag zeigtgleich in Obereisesheim um den WRV Titel, da Hallas dort zugange war betreute Christian Krampulz die Balinger U15. Zunächst unterlag der TSG Nachwuchs dem FSV 08 Bissingen unglücklich mit 0:1, ein Spieler von uns hat zwei Minuten vor dem Ende die Rote Karte gesehen, gelb wäre mehr als ausreichend gewesen, erzählte Hallas, in eben dieser Situation viel das 0:1; trotz Unterzahl hielten die Jungs das Spiel offen und hätten durchaus den Ausgleichstreffer verdient gehabt.Im nächsten Spiel verloren die Balinger auch gegen Hollenbach mit 0:1. Angestachelt durch die beiden Niederlagen drehte der Regionalliga Nachwuchs noch einmal auf und besiegte die TSG Tübingen mit 2:1, dadurch qualifizierte die Krampulz-Truppe für das Spiel um Platz 5, dort behielten die Balinger gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall mit 2:1 die Oberhand. Den WFV Titel holte sich der FSV Waiblingen durch einen 2:1 Finalsieg gegen SV Zimmern.
Quelle: ZAK

Zurück