Spielberichte und News

TSG Balingen

3. Volksbank Regio Cup Rottenburg Sa. 05.01.2019

An diesem verschneiten Samstag trafen wir uns in Rottenburg mit einer Rumpf-Mannschaft, die im Laufe des Turniers über sich hinausgewachsen ist. Da parallel ein Stützpunktturnier war, fehlten sage und schreibe 15 Spieler.

Es traten an: Felix Schimanski (Torspieler), Leon Maurer, Colin Zimmerer, Ege Akgül, Niclas Pfefferle, Finn Eger, Leopold Wiesheu

Man muss dazu sagen, das Colin nach seinen Windpocken noch nicht fit war, Finn Eger trotz Migräne dennoch teilgenommen hat und Leo, eigentlich Torspieler, heute als Feldspieler fungiert hat, was er richtig gut gemacht hat.

TSG Balingen – Schönbuch  7:0

Die mitgereisten Eltern schauten sich verwundert an, was unsere Mannschaft, gegen die eigentlich guten Schönbucher hier abbrannten. Ein Tor schöner als das andere herausgespielt, jeder kämpfte um jeden Ball und spielte den Gegner an die Wand.

Tore: 2xFinn Eger, 3xNiclas Pfefferle, 2xLeon

TSG Balingen – Kirchentellinsfurt 2:1

Gegen die bekannt stark aufspielenden Kirchentellinsfurter ging es dann um die Wurst in der Gruppe.
Auch hier spielte unsere Mannschaft ruhig und konzentriert und lies sich durch den zwischenzeitlichen Ausgleich nicht aus der Fassung bringen. Ein knapper aber verdienter Sieg.

Tore: Colin Zimmerer, Niclas Pfefferle

TSG Balingen – Rottenburg2  6:0

Auch gegen Rottenburg2 spielte das Team wie aus einem Guss. Das gesamte Spielfeld wurde ausgenutzt und die Rottenburger schwindelig gespielt. Ein Tor schöner als das Andere. Der unerwartete Gruppensieg war damit perfekt.

Tore: 2x Leon Maurer, 2 x Niclas Pfefferle, Finn Eger und Leopold Wiesheu

 

Damit waren wir in der Zwischenrunde. Hier gab es 2 Dreiergruppen von den jeweils der 1. Das Endspiel und der 2. das Spiel um Platz 3 bestreiten wird.

TSG Balingen – SSC Tübingen 6:1

Die bisher sehr stark und großgewachsenen Tübinger wurden von unserer Mannschaft sprichwörtlich vorgeführt. Mit einer unglaublichen Energieleistung und schön herausgespielten Toren gewannen wir klar gegen die Tübinger, die staunend zurückblieben.

Tore: 2xColin Zimmerer, Finn Eger, 2xLeon Maurer, Niclas Pfefferle

TSG Balingen – FC Villingen 1:4

In diesem Spiel merkte man, dass der Akku unserer Spieler ziemlich leer war. Die stark aufspielenden Villinger spielten hier wesentlich frischer und abgebrühter. Unsere Spieler standen zu weit vom Gegner weg und waren nicht konsequent am Mann und mit ungewöhnlich vielen Ballverlusten. Villingen machte die einfachen Tore und gewann verdient. Das Ehrentor kurz vor Schluss der Partei resultierte aus einem 9-Meter.

Tor: Niclas Pfefferle

Spiel um Platz 3: TSG Balingen – Schönbuch 4:2

Gegen die im Turnier immer stärker gewordenen Schönbucher ging es nun nochmals ran.
Mario, der die Mannschaft in diesem Turnier hervorragend ein- und aufgestellt hat, gelang es, noch die letzten Reserven der Mannschaft zu mobilisieren.

In einem engen Spiel gelang es durch eine tolle Mannschaftsleistung die Schönbucher niederzuringen und einen tollen Erfolg zu erzielen.

Tore: Colin Zimmerer, 2x Niclas Pfefferle

 

Ein unerwarteter 3. Platz in einem gut besetzten Turnier. Mario hat alles aus der Mannschaft rausgeholt, die gezeigt hat, dass sie keine Verlegenheitsmannschaft war. Wäre das Spiel gegen Villingen vielleicht ein Spiel vorher gespielt worden, wer weiß was dann passiert wäre.

Ein tolles Turnier und ein dickes Kompliment an den Trainer, die Mannschaft und die lautstark anfeuernden Eltern. Wahnsinn was die Jungs hier gezeigt haben und die TSG Balingen gut präsentiert haben.

Die TSG hat mit abstand die meisten Tore geschossen, obwohl wir eigentlich ohne richtigen Stürmer angetreten sind.

 

Zurück