(07433) 955 88 96

Spielberichte und News

TSG Balingen

Regionalliga: 2:0 gegen Ulm

Das Heimspiel gegen den SSV Ulm 1846 Fußball hat die TSG Balingen mit 2:0 (1:0) gewonnen. Vor der Winterpause geht es nun noch nach Hoffenheim.

25 Punkte haben die Balinger in bislang 19 Spielen gesammelt – eine vor der Runde nicht für möglich gehaltene, stolze Ausbeute eines Aufsteigers, der so ganz und gar nicht in das klassische Regionalliga-Raster passt. Denn im Gegensatz zu den meisten Klassenkameraden haben die Schwarz-Roten ihre Struktur nach der Oberligameisterschaft nicht aufgebrochen und setzen weiterhin auf reinen Feierabendfußball. Entsprechend groß ist die Vorfreude auf die nahende Winterpause: Die Hinserie hat allen Beteiligten auf und neben dem Platz alles abverlangt. Ehe die Unterbrechung folgt, steht noch die Partie bei 1899 Hoffenheim nächsten Samstag (14 Uhr) auf dem Programm.

2200 Zuschauer sahen gegen Ulm ein spannendes Spiel. Waren es im ersten Durchgang eher die Balinger, welche das Geschehen dominierten, so kamen nach der Pause die „Spatzen“ vermehrt auf. Unterm Strich freilich behielt die TSG die Oberhand. In der Höhe sicherlich schmeichelhaft stand am Ende ein 2:0-Erfolg – und für die Ulmer die Erkenntnis, dass es in dieser Runde wohl keinen Platz im Aufstiegszug geben wird. Die Balinger Treffer gingen auf das Konto von Patrick Lauble und Stefan Vogler.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem 24. Sparkassen-Indoor-Cup folgt vom 28. bis 30. Dezember in der SparkassenArena ein weiteres Veranstaltungs-Highlight, zu dem wir bereits jetzt herzlich einladen.

Zurück