Spielberichte und News

TSG Balingen

Qualifikationsturnier zur D-Jugend Talentrunde in Freudenstadt am 24.11.2018

Bei eisiger Kälte trafen wir uns zur Qualifikation für die Talentrunde in Freudenstadt. Die Rahmenbedingungen waren klar. Nur der 1. des Vergleichs spielt in der Talentrunde 1, die 3 anderen teilnehmenden Mannschaften in der Talentrunde 2. Im Prinzip waren alle Mannschaften Gewinner, hier konnten sie sich nochmals präsentieren und zeigen, warum sie hier stehen.

Unsere Gegener waren die Mannschaften aus SV Glatten, SV Zimmern o.R. und der favorisierte Vfl Pfullingen.

Es spielten: Felix Schimanski (Torspieler), Leopold Wiesheu (Torspieler), Amy Milz, Bastian Berger, Colin Haug, Colin Zimmerer, Daniel Knobloch, Gavin Kraus, Jan Pfannenstil, Joshua Scherer, Leon Maurer, Lukas Schall, Niclas Pfefferle, Nico Pfaff, Noah-Elias Maurer, Simun Birkic, Nadine Bitzer

 

TSG Balingen U13 – SV Glatten  1:0

Im 1. Spiel trafen wir auf die Mannschaft von Glatten. Von Beginn an dominierte unsere Mannschaft das Spiel und erspielte sich eine um die andere Möglichkeit. Glatten kam im gesamten Spiel kaum in unseren 16 Meter Raum. Lediglich die vergebenen Torchancen und damit ein klareres Ergebnis war hierbei zu bemängeln.

Torspieler: Felix Schimanski
Tor: 1:0 Lucas Schall

 

TSG Balingen U13 – SV Zimmern o.R. 1:1

Ein sehr gutes Spiel lieferte unsere Mannschaft gegen den SV Zimmern ab. Die Zimmerner hatten während des gesamten Spieles keine ernst zunehmende Torchance. Die gute Leistung wurde durch ein sehr schön herausgespieltes Tor von Daniel Knobloch kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit gekrönt. Leider reichte es nicht bis zum Schluss. Der Schiedsrichter lies ungewöhnlich lange nachspielen und so passierte es doch noch. Ein eigentlich ungefährlicher Freistoß wurde unglücklich vom Torspieler abgewehrt und landete zum völlig unverdienten Ausgleich für den SV Zimmern. Ein glückliches unentschieden für Zimmern, wir hätten hier eindeutig den Sieg verdient gehabt.

Torspieler: Leopold Wiesheu
Tor: 1:0 Daniel Knobloch

Weitere Ergebnisse: SV Zimmern – Vfl Pfullingen 1:1, Vfl Pfullingen – SV Glatten 6:0

TSG Balingen – Vfl Pfullingen 1:3

Nach dem klaren Sieg von Vfl Pfullingen gegen den SV Glatten war die Ausgangslage klar. Wir mussten gewinnen um den 1. Platz zu holen.

Die Pfullinger waren der erwartet starke Gegner. Unsere Mannschaft konnte lange gut mithalten und erspielte sich auch die eine oder andere aussichtsreiche Chance. Ein unberechtigter Neunmeter, der auch noch bei der Abwehraktion des Torspielers glücklich ins Tor kullerte, führte zum 1:0 für den Vfl Pfullingen. Unsere Mannschaft machte nun auf und warf alles nach vorne. In der Vorwärtsbewegung führte dann ein Abspielfehler zu einem Konter, den die Pfullinger clever und sehenswert zum 2:0 verwandelten. Kurz vor Schluss des Spieles gelang Daniel Knobloch zwar noch der schöne Anschlusstreffer zum 2:1. Ein weiterer Aufbaufehler führte aber dann noch zum eiskalt verwandelten 3:1 der Pfullinger. Die Pfullinger waren besser als unsere Mannschaft, aber der Unterschied war nicht sehr groß. Spielerisch konnten wir gut mithalten. Die Pfullinger waren aber definitiv die clevere und abgezockter als wir.

Torspieler: Felix Schimanski und Leopold Wiesheu
Tor: 1:2 Daniel Knobloch

Fazit:

Unsere Mannschaft hat an diesem Spieltag mit Sicherheit nicht ihren Sahne-Tag erwischt. Es gab einige entscheidende Fehler, die dann den Unterschied machten. Wir präsentierten uns auch nicht so konzentriert am Ball wie gewohnt, es sollte halt heute einfach nicht sein.
Trotzdem hat sich unsere Mannschaft gut verkauft und war in keinem Spiel klar unterlegen, sondern hatte die Spiele gegen Glatten und Zimmern gut in Griff, nur Pfullingen war heute nicht zu schlagen. Glückwunsch an die Pfullinger, Applaus für unsere Mannschaft, die die TSG Balingen auch hier in Freudenstadt gut vertreten hat.

Wir freuen uns alle auf die Spiele in der Talentrunde 2 im kommenden Frühjahr.

Zurück