Spielberichte und News

TSG Balingen

Die Spiele der Nachwuchsteams vom Wochenende

Spielberichte

U19: Verbandsstaffel

TSG Balingen – VFB Friedrichshafen 2:1 (0:0)

In der Nachspielzeit entschied die TSG Balingen U19 die Verbandsstaffelpartie gegen den VfB Friedrichshafen. In einem Spiel der verpassten Chancen gerieten die Eyachstädter durch Demir Aykan sogar mit 0:1 in Rückstand. Sechs Minuten vor Schluss erzielte der eingewechselte Gabriel Joas den 1:1-Ausgleich. In der zweiten Minute der Nachspielzeit entschied der ebenfalls neu ins Spiel gebrachte Dominik Eissler dann die Begegnung, mit seinem vielumjubelten und erlösenden Treffer zum 2:1-Endstand.
Durch die gleichzeitige Niederlage des VfL Pfullingen gegen den JFV Oberes Donautal bauen die Schwarz-Roten die Tabellenführung auf stolze 10 Punkte aus.
„Ein Spiel mit Lerneffekt für uns. Wir sind froh, dass am Ende noch drei Punkte dabei herausgekommen sind „, so ein erleichterter Trainer Mario Kienle nach der Begegnung.

U17: EnBW-Oberliga Baden-Württemberg

SC Freiburg – TSG Balingen 2:0 (0:0)

Eine unnötige 2:0-Niederlage musste die TSG Balingen U17 beim U17-Bundesliganachwuchs des SC Freiburg einstecken. In einem chancenarmen Spiel auf Augenhöhe, führten zwei individuelle Fehler zu unnötigen Gegentoren durch Maximilian Dietz (Strafstoß) und Mahmoud Saleh.
„Wir haben zwei Fehler zu viel gemacht und sind dafür bestraft worden. Das war eine wirklich ärgerliche Niederlage“, stellte Trainer Alexander Schreiner nach Abpfiff fest.

Am kommenden Samstag, 10.11.2018 trifft die U17 daheim auf die U16 der Stuttgarter Kickers . Anstoß ist um 12.00 Uhr in der Bizerba-Arena.

U16: Verbandsstaffel Süd

VFB Friedrichshafen – TSG Balingen 1:4 (0:2)

Die TSG Balingen U16 bleibt in der Erfolgsspur: Gegen Kellerkind VfB Friedrichshafen U17 konnte am Ende verdient mit 1:4 gewonnen werden. Die Tore für die Eyachstädter erzielten Mario Dieter (2 Tore), Finn Erdelt und Jonas Frommer. Platz 5 in der Verbandsstaffel ist der verdiente Lohn für eine Erfolgsserie von 6 Spielen ohne Niederlage.
„Wir haben uns heute viele Torchancen erarbeitet und am Ende absolut verdient gewonnen“, stellte ein glücklicher Trainer Ingo Weil nach dem Abpfiff fest.

Am kommenden Samstag, 10.11.2018 empfängt die U16 den TuS Ergenzingen U17 zum Derby in der Bizerba-Arena. Anstoß ist um 18.15 Uhr.

U11: D-Junioren Kreisstaffel

TSG Balingen – SGM Haigerloch/Eyachtal 10:0 (3:0)

Ein hochverdienter 10:0-Kantersieg gelang der TSG Balingen U11 gegen die SGM Haigerloch/Eyachtal am letzten Spieltag der D-Junioren Quali-Staffel. Linus Meiling (3 Tore), Diego Pavlovic (2), Julian Schmid, Tim Luca Oehlschläger, Justin Schlegel und Danny Ehlert erzielten die Treffer für die Schwarz-Roten.
Die U11 (E1-Junioren) schließt die D-Junioren Quali-Gruppe 4 somit auf Platz 1 ab (7 Spiele, 47:6 Tore, 21 Punkte).
„Die Leistung war heute, bis auf wenige Ausnahmen, genau das was ich mir vorstelle“, so das Fazit von Trainer Markus Hallas.

 

U10: Turniersieger in Rommelsbach

Die TSG Balingen U10 geht, wie die U9 bei den F-Junioren, als Sieger des E-Junioren Hallenturniers des SV Rommelsbach hervor.

Sechs Spiele und sechs Siege Standen am Ende zu Buche. Im Halbfinale wurde der VfL Pfullingen 3:1 besiegt. Im Finale der TSV Dettingen/Erms mit 4:0

U9: Turniersieger in Rommelsbach

Die TSG Balingen U9 konnte heute beim
Hallenturnier des SV Rommelsbach einen souveränen Turniersieg bejubeln.

Die Vorrunde schlossen die Jungs der Trainer Ali Sert und Bülent Pesket mit 17:2 Toren als Gruppenerster ab. Im Halbfinale trafen die Schwarz-Roten auf die SGM Reutlingen Juniors – Endstand: 6:0. Das Endspiel gegen den TSV Sondelfingen wurde anschließend durch eine sehr gute kämpferische und fußballerische Leistung verdient mit 4:0 gewonnen.

Zurück