Spielberichte und News

TSG Balingen

Leistungsvergleich TSG Balingen U13 – Stuttgarter Kickers U13 1:4 (1:1)

Kader: 1 Leopold Wiesheu (Torspieler 1. HZ); 1 Mex Barbedet (Torspieler 2. HZ), 2 Daniel Knobloch, 3 Colin Haug, 4 Gavin Kraus, 5 Nico Pfaff, 6 Maxi Bogdanov, 7 Lucas Schall, 9 Noah – Elias Maurer, 10 Nils Amon, 12 Bastian Berger, 14 Colin Zimmerer, 15 Finn Eger, 16 Jan Pfannenstiel, 18 Joshua Scherer, 19 Niclas Pfefferle.

 

Nach der Meisterschaft in der Qualifikationsgruppe 3 mit dem 6:0 Sieg in Albstadt am Samstag, kam am Sonntag 21.10.2018 der Tabellenführer der Talentrunde, die Stuttgarter Kickers U13, zu einem weiteren Test an die Eyach. Bei bestem Fußballwetter spielte unsere U13 das erste Mal 11 gegen 11 über den ganzen Platz. Die Stuttgarter zogen gleich ihr Passspiel auf, doch unsere Mannschaft verstand es sehr gut zu verschieben und die Räume eng zu machen. So hatten die Hauptstädter in der Anfangsphase keine nennenswerte Torchance. Der erste gute Spielzug über mehrere Stationen führte dann zur 1:0 Führung durch Lucas Schall, der aus 20 Metern dem großgewachsenen Gästetorhüter keine Chance ließ. Unsere Jungs setzten dem gekonnten Passspiel der Kickers große Laufbereitschaft und Kampfeswillen entgegen und kamen immer besser ins Spiel. Allein die Durchschlagskraft nach vorne fehlte. In der 32. Spielminute ließ man sich zu einfach vor dem Strafraum ausspielen. Resultierend aus einem Einwurf, wurde der Ball durch die Kickers quergespielt und blitzschnell in den Strafraum gepasst. Der Kickers Stürmer fackelte nicht lange und versenkte aus halblinker Position den Ball im kurzen Eck. Kurz darauf war Halbzeit. Für’s erste Spiel über den ganzen Platz war die erste Halbzeit eine sehr beachtliche Leistung.

Zu Beginn der 2. Halbzeit fehlte etwas die Entlastung im Mittelfeld, die Bälle wurden zu schnell verloren. Das 1:2 in der 42. Minute war unnötig,  denn beim Klärungsversuch unserer Abwehr im Strafraumgetümmel wurde ein Gegner angeschossen und der Ball fiel ins lange Eck. In der Folge konnte man sich wieder etwas befreien und hatte wieder mehr Ballbesitz.  Leider fiel in der 58. Minute nach einem Abstimmungsfehler das 1:3. Unsere Jungs bäumten sich nochmals gegen die Niederlage auf, so klatschte Daniel’s Freistoß in der 63. Minute an die Latte und kurz darauf gab es nochmals eine Schusschance durch Daniel.  In der Folge schwanden dann auch die Kräfte. Unsere Jungs mussten viel laufen. Schlusspunkt war ein Foulelfmeter in der 68. Minute, den der Kickers Spieler eiskalt verwandelte. In der Szene die zum Elfmeter führte, stand der Kickers Spieler allerdings in stark verdächtiger Abseitsposition.

Fazit: In einer sehr guten ersten Halbzeit konnte unsere U13 mit dem Tabellenführer der Talentrunde gut mithalten. Unsere 3 Trainer, Alex, Jochen und Mario haben die Jungs vor dem Spiel sehr gut eingestellt. In der zweiten Halbzeit musste etwas Lehrgeld gezahlt werden und die Niederlage fiel aufgrund 2 unglücklicher Gegentore etwas zu hoch aus. Oft wurde der Ball zu schnell verloren. Ein sehr guter erster Test auf dem Großfeld für die Jungs. „Wir sind die TSG, wir geben niemals auf!“

Bericht und Bilder wurden freundlicherweise von Michael Amon zur Verfügung gestellt.

Zurück