Spielberichte und News

TSG Balingen

Die Spiele der Nachwuchsteams vom Wochenende

Spielberichte

U19: Verbandsstaffel Süd

FC Rottenburg – TSG Balingen 1:6 (1:3)

Bärenstark präsentierte sich die TSG Balingen U19 zum Saisonauftakt beim FC Rottenburg U19. Auch einen 0:1-Rückstand nach 10 Sekunden stecke die Kienle-Elf mühelos weg. Die Tore für die Gäste aus dem Zollernalbkreis erzielten Dominick Eissler (2 Tore), Alexej Storm, Fatih Ezgin, Rasid Demirel und Max Mocanu. „Die Mannschaft hat sich heute wirklich gut präsentiert. Lediglich die Chancenverwertung kann kritisiert werden – das Ergebnis hätte sicher auch höher ausfallen können“, so Mario Kienle’s Fazit nach der Begegnung.

U17: EnBW-Oberliga Baden-Württemberg

Karlsruher SC II – TSG Balingen 1:1 (0:0)

Einen verdienten Punktgewinn verbuchte die TSG Balingen U17 beim U16-Nachwuchs des Karlsruher SC. Den 1:0-Führungstreffer für die Eyachstädter erzielte Luis Sinz. „In der ersten Hälfte müssen wir 2:0 in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit hatte Karlsruhe, neben dem Ausgleichstreffer, auch noch eine Großchance. Am Ende war es ein gerechtes Unentschieden“, so Trainer Alexander Schreiner zum Spielverlauf.

U16: Verbandsstaffel Süd

TSG Balingen II – FC Rottenburg 2:2 (1:1)

Punkteteilung zwischen der TSG Balingen U16 und der U17 des FC Rottenburg zum Saisonauftakt. Die Partie kurz zusammengefasst: Viel Ballbesitz der TSG und gute Tormöglichkeiten, die letztendlich nur bedingt genutzt wurden. Die beiden Treffer für die Gastgeber erzielten Niko Tzialidis und Mario Dieter. „Es war sicherlich mehr drin für uns. Wir müssen das 3:1 machen, dann gewinnen wir auch das Spiel“, so Trainer Ingo Weil nach dem Abpfiff. Am Ende bleibt ein 2:2-Unentschieden, mit dem die Eyachstädter sicherlich mehr hadern als die Gäste aus der Bischofsstadt.

Zurück