(07433) 955 88 96

Spielberichte und News

TSG Balingen

Regionalliga: Die TSG punktet erneut

Im vierten Auswärtsspiel hat die TSG Balingen zum zweiten Mal gepunktet. Beim TSV Stadtallendorf verbuchte der Regionalliga-Neuling ein 1:1 (1:0)-Unentschieden.

Hin und zurück legten die schwarz-roten Kicker gut 800 Kilometer zurück. Und genau das sorgte für ein Novum in der Vereinsgeschichte: Zum ersten Mal überhaupt reisten die Balinger am Vortag einer Begegnung an.

Die Partie in Stadtallendorf bot alles, was zwei intakte Mannschaften ausmacht: Viele Laufduelle, beherzte Zweikämpfe, jede Menge Einsatz und letztlich auch zwei Tore. Die TSG lag nach einem abgefälschten Schuss von Patrick Lauble zunächst vorn, kassierte aber noch durch Ex-Profi Daniel Vier den Ausgleich und musste die Schlussphase in Unterzahl bestreiten – Pablo Gil hatte gelb-rot gesehen.

„Wir hätten gerne mehr mitgenommen“, meinte Balingens Cheftrainer Ralf Volkwein, „doch nach der Pause war Stadtallendorf besser im Spiel.“ Ähnlich sah es Eike Immel: „Die TSG Balingen hat auf und neben dem Platz einen ganz hervorragenden Eindruck hinterlassen“, sagte der frühere Nationalkeeper. Immel ist Vorstandsmitglied beim TSV Eintracht und leitete ie Pressekonferenz.

Zurück