(07433) 955 88 96

Spielberichte und News

TSG Balingen

Regionalliga: Torlos gegen „Hoffe zwo“

 

Im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim holt die TSG Balingen ihren vierten Saisonzähler. Das 0:0 verfolgten 2500 Zuschauer – neuer Rekord in der Bizerba-Arena.

Regionalliga, die dritte: Nach dem Auftakt gegen Mainz (2:0) und der Auswärtspremiere in Ulm (0:2) standen für die TSG Balingen 2:2 Tore und drei Punkte zu Buche. Und nach dem 0:0 gegen Hoffenheim sind es deren vier. Gewiss nicht schlecht für den Aufsteiger; allerdings war gegen Hoffenheim mehr drin. Die Hausherren hatten viele Chancen, dominierten den Gegner, verpassten es aber, sich zu belohnen. „Die Gefühlslage ist zweideutig: Wir hätten anhand des Spielverlaufs gewinnen müssen – dürfen aber stolz sein auf die Leistung“, meinte Cheftrainer Ralf Volkwein nach der Partie. Gäste-Coach Marco Wildersinn stimmte weitgehend zu: „Balingen war besser, auch wenn wir ein paar Möglichkeiten hatten.“

Am Sonntag (14 Uhr) steht das Auswärtsspiel beim SC Hessen Dreieich auf dem Programm. Der Fanbus fährt um 9.30 Uhr an der Bizerba-Arena ab.

Zurück