(07433) 955 88 96

Spielberichte und News

TSG Balingen

Regionalliga: „Spatzen“ rupfen die TSG

Am zweiten Spieltag kassierte die TSG Balingen ihre erste Saisonniederlage – und überhaupt den ersten dreifachen Punktverlust seit Oktober 2017. Beim SSV Ulm 1846 verlor der Regionalliga-Neuling mit 0:2 (0:2).

Der Ulmer Sieg geht in Ordnung. Die Hausherren, die als Aufstiegskandidat in die 3. Liga gehandelt werden, bestimmten speziell im ersten Durchgang das Geschehen mehr oder minder deutlich. Die Balinger wehrten sich vor knapp 1900 Zuschauern, darunter mehr als 100 Balinger Schlachtenbummler, nach Kräften; konnten selbst jedoch kaum nennenswerte Nadelstiche sorgen. Erst als die Partie entschieden war, ärgerte die TSG den Favoriten ein wenig – ein Ehrentreffer blieb der Elf von Chefcoach Ralf Volkwein dabei nicht vergönnt.

Das nächste Balinger Heimspiel findet am Mittwoch, 8. August statt. Um 19 Uhr empfängt die TSG dann die U 23 von 1899 Hoffenheim in der Bizerba-Arena.

Zurück