Spielberichte und News

TSG Balingen

Heimsieg gegen Ergenzingen

27.09.2017

TSG Balingen U16 – TuS Ergenzingen U17 2:1 (2:1)

Mit einer Hypothek von sieben verletzten, kranken oder schulisch verhinderten Spielern ging die TSG Balingen U16 ins Derby gegen die bislang ungeschlagene TuS Ergenzingen U17.

Von Beginn an zeigte nur ein Team Leidenschaft, Kampfgeist, Wille und Spielwitz: Die Gäste aus Ergenzingen! Die Eyachstädter kamen gar nicht ins Spiel und gerieten in der 18. Spielminute, nach einem Eckball, folgerichtig mit 0:1 in Rückstand. Erst gegen Ende der ersten Hälfte berappelte sich das Team der Trainer Marc Schuster und Uwe Holzer wieder. Jetzt wurde es kurios: Zunächst verwandelte TSG-Kapitän Leon Mathauer einen Freistoß aus 18 Metern Entfernung direkt in den Torwinkel (39.). Der Ausgleich schockte die Gäste sichtlich: Anstoß Ergenzingen, Rückpass zu Torspieler Dominik Siwiec, TSG-Angreifer Tayyib Bahadir sprintet Richtung Ball und gewinnt den folgenden Pressschlag: Der vielumjubelte 2:1-Führungstreffer (40.) für die Schwarz-Roten!
In der zweiten Halbzeit agierte die TSG druckvoller und strukturierter, verpasste es jedoch frühzeitig den Sack zuzumachen. So blieb es bis zum Schlusspfiff spannend – die Balinger Defensive hielt den vehementen Angriffsbemühungen der TuS jedoch Stand. So konnte am Ende ein schmeichelhafter 2:1-Derbysieg bejubelt werden – der erste Dreier für die U16 in der neuen Saison.

Aufstellung

Schwarzwälder-Bote: Ihren ersten Saisonsieg hat die U16 der TSG Balingen am Mittwoch im Heimspiel gegen den bis dahin noch ungeschlagenen TuS Ergenzingen gefeiert. Simon Joshua Walser brachte die Gäste zwar in der 14. Minute mit 1:0 in Führung, aber die TSG antwortete mit einem Doppelpack kurz vor der Pause. Leon Mathauer erzielte in der 39. Minute den 1:1-Ausgleich, und nur eine Minute später gelang Receb Tayyib bahadir der am Ende entscheidende Treffer zum 2:1 für die Balinger.

Foto: Klaus Becker

Zurück