Spielberichte und News

TSG Balingen

SPIELE VOM WOCHENENDE IM ÜBERBLICK

In der A-Junioren Oberliga gewann die U 19 der TSG Balingen ihr letztes Saisonspiel gegen den FV Ravensburg zwar mit 2:1, da der Offenburger FV aber zeitgleich mit 9:2 gegen den FC Nöttingen ebenfalls drei Punkte sammelte, verharrte Balingen auf einem Abstiegsplatz. „Es hat leider nicht gereicht“, haderte Balingens Coach Alexander Schreiner. „Ich kann der Mannschaft in den letzten Monaten aber keinen Vorwurf machen.“

Die U 17 der TSG Balingen verlor in der B-Junioren Oberliga im Saisonfinale beim SSV Ulm mit 0:1. Trainer Stefan Fuchs nahm seine Jungs in Schutz: „Außer im ersten Spiel bei der TSG Hoffenheim waren wir in keinem Rückrundenspiel vollzählig und mussten auch gegen Ulm wieder ohne neun Spieler antreten. Dennoch sind wir stolz auf die Jungs, dass sie trotz dieser komplizierten Situation immer mitgezogen, mit Spaß trainiert und sich auch gut weiterentwickelt haben.“

In der B-Junioren Verbandsstaffel spielte die U 16 der TSG Balingen am Wochenende das Zünglein an Waage im Titelrennen. Die Balinger schafften gegen den SSV Reutlingen ein 2:2-Unentschieden, wodurch die Reutlinger von der Pole Position stürzten und zum Rundenabschluss hinter Meister VfB Friedrichshafen Zweiter sind. „Es war ein sehr enges Spiel bei hochsommerlichen Temperaturen“, resümierte Balingens Kommandogeber Marc Schuster, dessen Team im Endklassement Vierter ist. „Kompliment an meine Jungs. Das war ein tolles Spiel und eine sensationelle Saison als Aufsteiger in der Verbandsstaffel.“

In der C-Junioren Landesstaffel verlor die U 15 der TSG Balingen auch ihr zweites Entscheidungsspiel um den Aufstieg gegen den MTV Stuttgart. Nach dem 1:2 im Hinspiel vor acht Tagen unterlagen die Balingen am Samstag mit 0:2 und verpassten so den Aufstieg in die Oberliga.

Quelle: Zollern-Alb-Kurier

Zurück