Spielberichte und News

TSG Balingen

MARKETING: „WIRTSCHAFT TRIFFT KUNST“ IM STUMPP-BUSINESS-CLUB

Abteilung

Das Business-Netzwerk der TSG Balingen und „FREIRAUM – Balingen kreativ“ lud zur Kontaktveranstaltung „Wirtschaft trifft Kunst“ in den Stumpp-Business-Club in der BIZERBA-ARENA ein.

Mit dem Projekt „Wirtschaft trifft Kunst“ sollen regionale Unternehmer und Künstlerpersönlichkeiten zusammengeführt werden. „Regionale Unternehmer und Künstler verbindet viel, vor allem die zielgerichtete Nutzung persönlicher Kreativität“, sagt mit Bernhard Jung einer der Protagonisten des Netzwerks. Der erfolgreiche Unternehmer und der erfolgreiche Künstler seien stets „kreative Macher“. „Produktentwicklung, Marketing oder Personalführung einerseits und die Schaffung von Neuem in der bildenden Kunst, in der Musik oder im Design andererseits basieren auf Kreativität“, ergänzt Jungs Mitstreiter Frank Türke. Ein Künstler sei von Berufs wegen geübt im Umgang mit Kreativität, im Aufspüren neuer kreativer Denk- und Arbeitsweisen und in der Umsetzung kreativer Ideen – genau das sei es, was auch in Unternehmen immer wichtiger werde: Kreatives Handeln, um Innovationen zu schaffen und sich im Wettbewerb zu behaupten.

Ausüge aus dem Programm:

Klaus Schwabenthan, Firma Schmalz in Glatten: „Wirtschaft trifft Kunst – was bringt’s“ (Nutzung von Kreativität im Unternehmensalltag); Dirk Baur, Firma MediaLas in Balingen: „Laserprojektion bei Skisprungwettbewerben“ (Die Geschichte hinter der kreativen Innovation); anschließend Get-together; musikalische Begleitung: Sandra Ligas und Jörg Neubert.

 

Zurück