Spielberichte und News

TSG Balingen

U16 ZAHLT LEHRGELD IN ROTTENBURG

In der B-Junioren Verbandsstaffel stand für Balingens U 16 der Saisonstart beim FC Rottenburg auf dem Programm. Gegen den Tabellensechsten der vergangenen Runde kassierten die Balinger dabei eine „unnötige Niederlage“, wie Trainer Marc Schuster befand. „Wir führten 1:0 und kassierten zu Beginn der zweiten Halbzeit das 1:1. Danach ist eigentlich nicht mehr viel passiert.“ Gegen Ende der Partie zahlte der Aufsteiger allerdings Lehrgeld: „Ein individueller Fehler fünf Minuten vor Schluss war dann leider spielentscheidend und ist mit dem 1:2 bestraft worden.“ Im Anschluss an den Rückstand setzten die Balinger alles auf eine Karte, wollten den Ausgleich und boten dem Kontrahenten so Räume. Die Hausherren nutzten die Gunst der Stunde und brachten mit einem Konter zum 3:1 den Heimsieg ins Ziel. „Rottenburg hat unsere Fehler eiskalt bestraft“, traf Schuster mit seiner Analyse ins Schwarze. „Deswegen hat Rottenburg verdient gewonnen.“ Für seine Jungs hatte Schuster trotz der ordentlichen Leistung eine Mahnung parat: „Wir müssen in Zukunft cleverer werden.“ Am kommenden Sonntag empfängt Balingens U 16 im ersten Heimspiel der Saison den FV Ravensburg, der zum Auftakt eine herbe 3:6-Niederlage gegen den SSV Reutlingen kassierte.

Quelle: Zollern-Alb-Kurier

 

Zurück