Spielberichte und News

TSG Balingen

SCHREINER-ELF DÜPIERT DEN TABELLENFÜHRER

VfB Stuttgart II – TSG Balingen 0:1 (0:0). Für eine Sensation haben die Balinger B-Junioren zum Rückrundenauftakt gesorgt. Die Jungs von TSG-Trainer Alexander Schreiner fügten dem bislang ungeschlagenen Tabellenführer VfB Stuttgart die erste Niederlage der Saison zu und landeten damit einen „Big Point“ im Kampf um den Klassenerhalt. Mit 13 Punkten haben sie die Abstiegsränge verlassen.

„Der VfB war zwar über 80 Minuten die überlegene Mannschaft. Doch wir haben gut gegen den Ball gearbeitet und wussten, dass wir ein paar Chancen bekommen werden“, sagt Schreiner, “ Wir hatten in der ersten Hälfte eine Möglichkeit und dann in der zweiten Halbzeit eine – und die haben wir genutzt.“

Und wie: in der 65. Minute schlug Marvin Alber einen Freistoß lang nach vorne zu Joschka Kralewski, der passte von der Torauslinie in den Strafraum zu Hakan Bilgen, und der TSG-Kapitän versenkte den Ball zum 1:0 für die Gäste. In der Schlussphase mussten die Eyachstädter zwar noch etwas zittern, da der VfB noch einmal Dampf machte, aber mit Glück und Geschick brachte die TSG den Vorsprung über die Zeit. „Das war ein toller Erfolg; aber da Aalen ebenfalls gewonnen hat, müssen wir nun im Heimspiel gegen den VfR nachlegen, sonst ist der Sieg beim VfB nur die Hälfte wert“, tritt Schreiner auf die Euphoriebremse.

Quelle: SchwaBo

Zurück