TSG
PARTNER

Sparkasse Zollernalb uhlsport Bizerba

Oberliga: Derbysieg in Villingen - U 23 bleibt Erster

Abteilung 31.08.14

Fußball-Oberligist TSG Balingen setzte sich im vierten Auswärtsspiel in Folge beim FC 08 Villingen mit 4:0 (2:0) durch. Die U 23 verteidigte mit einem 4:3 in Laupheim die Tabellenspitze.

Im Lokalderby vor der allerdings spärlichen Kulisse von knapp 600 Zuschauern dominierte die TSG vor allen Dingen in den ersten 20 Minuten ihren Gegner, führte somit auch zur Pause verdient und schaukelte den "Dreier" letztlich sicher über die Runden. Zweimal zeichnete sich Jonas Wiest als Torschütze aus, zudem trafen Manuel Pflumm und Jörg Schreyeck ins Schwarze.

TSG-Coach Matthias Zahn zeigte sich rundum zufrieden und bemängelte im Wesentlichen nur die schlechte Chancenverwertung. Villingens Trainer Martin Braun führte die zweite 0:4-Heimniederlage in Serie maßgeblich darauf zurück, dass sein Team zuletzt fünf Spiele in einem Zeitraum bestritt, in welchem die Balinger nur drei Partien ausgetragen hatten.

Das erste Heimspiel in dieser Runde steht nun ENDLICH am Samstag, 6. September, auf dem Programm (Beginn 15.30 Uhr). Im Au-Stadion gibt dann die U 23 des Karlsruher SC ihre Visitenkarte ab. Aufgrund des gelungenen Saisonstarts und der Neugier, wie sich die Stadionbau entwickelt, ist mit einer großen Kulisse zu rechnen. Wir empfehlen unseren Besuchern somit eine frühzeitige Anreise.

Die U 23 setzte sich beim FV Olympia Laupheim 2 mit 4:3 (2:0) durch. Mit dem dritten Saisonsieg verteidigte die Volkwein-Elf die Tabellenführung in der Landesliga.

 
FACEBOOK
TWITTER
YOUTUBE


Tuja
Heime und Welte GmbH

Holcim

Ideal Krug u. Priester

Kiener Schömberg

MC Donalds Balingen

Schumacher Merz

Sport Paul

Stumpp Straßen- und Tiefbau

Maler Jetter Rosenfeld

Stadtwerke