(07433) 955 88 96

Spielberichte und News

TSG Balingen

Oberliga, 27. Spieltag: Wunden im Wildpark, trotz 3:1

 

Die TSG Balingen setzte sich bei der U 23 des Karlsruher SC mit 3:1 (1:1) durch. Schwer verletzt haben sich Manuel Pflumm und Lukas Foelsch.

Der Nachwuchs des Zweitliga-Absteigers zieht zum Rundenende zurück – jedoch nicht im Spiel gegen die TSG. Der KSC agierte mit viel Herzblut, wie Trainer Zlatan Bajramovic feststellte, und hatte zwischenzeitlich auch den Ausgleich markiert.

In der insgesamt fairen Partie vor einer Minuskulisse gab es für die Gäste trotz Sieg zwei Wermutstropfen: Manuel Pflumm musste mit Verdacht auf eine Muskelverletzung schon nach fünf Minuten vom Feld, Lukas Foelsch erwischte es noch schlimmer. Unser Mittelfeldstratege würde derart rüde angegangen, dass er eine klaffende Fleischwunde im Oberschenkel erlitt – nähere Diagnosen stehen noch aus.

Foelsch selbst mit einem an ihm verursachten Foulelfmeter, Kaan Akkaya und Fabian Fecker, der erstmals nach langer Verletzungspause über eine längere Distanz zum Einsatz kam und eine Klasseleistung ablieferte, sicherten mit ihren Toren den Balinger Sieg.

Nun geht es weiter mit dem Lokalderby gegen den SSV Reutlingen, welches kommenden Freitag um 19 Uhr in der BIZERBA ARENA angepfiffen wird.

In diesem Sinne: Wir sind die TSG, wir geben niemals auf!

Zurück